Malte Patriok


1976 Malte wird in Rüdersdorf bei Berlin geboren.

2006 Er fängt an mit dem Mobiltelefon Fotos zu machen, zuerst mit einem Motorolahandy, dann mit dem iPhone.

2012 Malte bekommt von einer Freundin eine Kiste mit alten, analogen Kameras geschenkt. Seitdem ist er von historischen Kameras und analoger Fotografie fasziniert.

2017 Gründungsmitglied der „Grenzlandfotografen

 

Ausstellungen:

2014/2015 Analog 13, Kunst- und Literaturcafé, Strausberg

2017 In.sight, Wahlkreisbüro des Landtagsabgeordneten Marco Büchel, Strausberg

2017 Valletta 1, Kulturzentrum OFFI, Bad Freienwalde

2018 Valletta 2, Karl-Wachsmann-Oberstufenzentrum, Frankfurt/O.

2022 MALTA, Hafenmühle, Kienitz

 

Ausstellungen mit den Grenzlandfotografen:

2017 Leerstand – König 36, Bad Freienwalde

2018 StadtLandFluss, Trafo-Galerie, Regenmantel

2018 XX. Kunst-Loose-Tage, Fachwerkkirche Wilhelmsaue

2018 Sommersblau, Schinkelkirche Cöthen

2018 post:skriptum, Alte Post, Bad Freienwalde

2019 Kultur.Bau.Land, Kunstspeicher Friedersdorf

2019 XXI. Kunst-Loose-Tage, Fachwerkkirche Wilhelmsaue

2019 Kultur.Bau.Land 2, Schloss Neuenhagen

2020 WALD, XXII. Kunst-Loose-Tage, Fachwerkkirche Wilhelmsaue

2020 WALD 2, Café Alte Post, Eberswalde

2021 Meine Nähe, XXIII Kunst-Loose-Tage, Fachwerkkirche Wilhelmsaue

2021 Große Werkschau, Schloss Neuenhagen

2022 An den Grenzen von Natur, XXIV Kunst-Loose-Tage, Fachwerkkirche Wilhelmsaue